Symfony + Docker auf dem Mac jetzt performant(er)

S

Anfang des Jahres habe ich Docker getestet, um die plattformunabhängige Entwicklung bei webworks nürnberg voran zu treiben. Seit Ende des letzten Jahres arbeite ich mit einem Macbook Pro, deshalb testete ich natürlich mit Docker for Mac. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass Docker auf dem Mac nicht performant genutzt werden kann – die Ladezeit eines kleinen Symfony-Projekts im Dev-Environment betrug mehr als 20 Sekunden, im Prod-Environment waren es um die 5-10. Was dazu geführt hat? Einfach gesagt, erzeugt Docker ein virtuelles Laufwerk, welches für die virtuelle Maschine, die im Hintergrund läuft, genutzt wird. Es wird so eingebunden, dass Schreibvorgänge sehr viel Zeit benötigen. Wer das genauer durchlesen möchte, wird hier fündig.

Damals testete ich mit der Version 18.03.0-ce for Mac und kam zu dem beschriebenen Ergebnis. Gestern habe ich mit der neuen Version 18.06.0-ce for Mac getestet und siehe da – es funktioniert! Wer also Docker auf dem Mac mit Symfony nutzen und auf lange Ladezeiten verzichten möchte, kann sich die Konfiguration hier mal anschauen, die ich auf Github veröffentlicht habe. Sicher kann man da noch das eine oder andere verbessern – freue mich deshalb über zahlreiche Issues und Forks 🙂

About the author

Anton Dachauer

Add comment

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien